Aufstellungen mit schamanischer Integrationsarbeit® zum Thema: Ängste

ANGST erzeugt STRESS.

Wir sind mit Gefühlen konfrontiert wie Hilflosigkeit, Wut&Ärger, Ohnmacht, Trauer, Einsamkeit, Schuld, Hass, Überforderung und Ablehnung. Diese (oft unbewussten) Gefühle erzeugen wiederum Stress solange sie nicht Raum bekommen und gefühlt werden (was die wenigsten bei unangenehmen/negativen Gefühlen gelernt haben. Im Gegenteil: schwierige Gefühle sollten wir möglichst schnell "los" werden -> was leider nicht funktioniert. Deshalb ist eine HINWendung zu wichtig. Nicht um schwere Erfahrungen wieder hervor zu holen, alte Wunden wieder aufzubrechen sondern um sie zu lösen damit sie tatsächlich heilen können.

In dieser speziellen Art der Aufstellung stellen wir die Grundängste auf.

Wir suchen und lösen den Ursprung der Angst, der oft weit zurück liegt in unserer Ahnenlinie.

 

Sobald wir diese Angst an die Ursprungsperson zurück gegeben haben, kann sie sich lösen und Vertrauen, Leichtigkeit, Selbstbewusstsein und Lebensfreude an deren Stelle in uns spürbar werden.