DIE BEWUSSTSEINSWERKSTATT IM APRIL(26).png
MusikSchamanismus

Musik und Schamanismus sind für mich zwei Elemente die in mir untrennbar miteinander verbunden sind. Deshalb bekommt in meinen Begleitungen und Ritualen die Musik einen wesentlichen Stellenwert.

Es ist "freie" Musik die aus dem Moment in dem Raum mit Dir entsteht.

Die Musik ist dabei so vielfältig wie es Menschen gibt. In diesem Raum gibt es keine richtigen und falschen Töne. Es gibt nur Harmonie und Disharmonie. Und diese sind ein Spiegel unseres Inneren. Es ist der Resonanzraum der uns zur Verfügung steht als dieser Spiegel und uns einerseits etwas über uns offenbart und andererseits gleichzeitig den Raum für Ganzwerdung und Harmonisierung bereit stellt. Die Musik ist sozusagen das Instrument welches uns die Disonanzen offenbart und das Instrument mit dem wir die Harmonie wieder herstellen.

Rhythmus, rhythmische Anregungen sind im Schamanismus der wesentlichste Aspekt wahrscheinlich überhaupt für das Trancebewusstsein in dem der Schamane/die Schamanin auf Reise geht. Dieses Trancebewusstsein steht uns allen zur Verfügung und ist der 3. Bewusstseinszustand neben Wachen und Schlafen. Er spielt dabei eine wichtige Rolle bei der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Es sind die veränderten Gehirnwellen die uns in eine erhöhte Wachsamkeit mit gleichzeitiger Entspannung führen. Es ist dies ein sehr heilsamer Zustand der in der westlichen Welt leider hauptsächlich mit Drogen oder Hyptnose in Verbindung gebracht wird und damit an Wertschätzung in seiner ursprünglichen Funktion verloren hat.

Diese Trancezustände sind durch rhythmische Anregungen (Trommel, Rassel, etc.) oder auch durch tiefe Entspannungsprozesse zu erreichen. Du bist dabei bei vollem Bewusstsein und kannst jederzeit aus der Trance auch wieder aussteigen. Du erinnerst alles was Du in der Trance erlebt und erfahren hast. Oft sind die Erlebnisse jedoch so intensiv und umfangreich, dass wir eher einen Gesamteindruck mit zurück bringen. Die damit verbundenen Gefühle stehen uns auch nach der Trance zur Verfügung und bereichern unseren Alltag.

Ich möchte es jedem Menschen empfehlen sich der heilsamen Zustände der Trance zu öffnen und hinzugeben. Dies ist möglich in großer Vielfalt.

DIE BEWUSSTSEINSWERKSTATT IM APRIL(30).png
IMG_0154_edited.jpg