Selbsterfahrungsseminare

Die unterschiedlichen Selbsterfahrungsseminare innerhalb einer Gruppe bieten Dir die Möglichkeit in einem intensiven und kompakten Rahmen Wissen vermittelt zu bekommen und gleichzeitig in der Praxis direkt zu erfahren. Theoretisches Wissen hilft beim Be-Greifen eines Themas. Durch das Mit- bzw. Einbringen individueller Themen und Fragestellungen kann der persönliche Nutzen klar definiert und ausgebaut werden. Die spirituelle, prozessorientierte Persönlichkeitentfaltung steht dabei immer im Vordergrund.

Seminar Ichgrenze & Raum für Gefühle

Mein Anliegen ist es, Dir begreifbar zu machen wie WICHTIG eine funktionierende Ichgrenze ist um gut bei Dir selbst, verbunden mit Deinen eigenen Gefühlen, Ansichten, Bildern, Aufgaben, Verantwortungen, Erfahrungen und Glaubenssätzen zu sein. Und dass DU es bist, die ent-scheidet was im eigenen Innenraum Platz finden soll und was nicht.

 

Aufstellungen mit schamanischer Integrationsarbeit zum Thema Ängste

 

ANGST erzeugt STRESS.

Wir sind mit Gefühlen konfrontiert wie Hilflosigkeit, Wut&Ärger, Ohnmacht, Trauer, Einsamkeit, Schuld, Hass, Überforderung und Ablehnung. Diese (oft unbewussten) Gefühle erzeugen wiederum Stress.

Stress schwächt unser Immunsystem.

Gerade JETZT sollten wir bewonders darauf achten unser Immunsystem stark zu halten und ALLES aus dem Weg zu räumen was uns schwächt.

In dieser speziellen Art der Aufstellung stellen wir die Grundängste auf.

 

Wir suchen und lösen den Ursprung der Angst, der oft weit zurück liegt in unserer Ahnenlinie.

 

Aufstellungen mit schamanischer Integrationsarbeit

Aufzeigen, Klärung und Lösung von krankmachenden Verstrickungen in der Familie, oder jedem anderem System, unterstützt durch schamanische Methoden.

Systemische Aufstellungen schenken uns die Möglichkeit unbewußt wirkende Bilder ans Tageslicht zu befördern und krankmachende Bilder zu verändern.

Der schamanische Anteil unserer Arbeit dient uns dazu, Seelenverluste an Ort und Stelle zurück zu holen, auszutauschen und durch kleine Rituale nicht mehr adäquates oder Fremdes an den richtigen Platz zurück zu geben. Es gibt eine natürliche Ordnung: in jedem System möchte jede*r am richtigen Platz stehen. Harmonie wird wieder hergestellt.

 

 

Märchenaufstellungen mit schamanischer Integrationsarbeit

 

Durch die tiefe Auseinandersetzung mit sich

selbst und Deinem Lieblingsmärchen holst Du

Dir eine Stärke zurück, die bereits als Kind in Dir

verankert war und auf dem Weg ins

Erwachsenenalter verloren gegangen ist. Die

Aufstellungsarbeit mit Märchen führt uns durch

unsere inneren (kindlichen) Welten und erlaubt

uns unsere destruktiven Muster zu erkennen und

aufzulösen. Tiefe Innenschau, Reisen in die

Anderswelt und in das Land der Märchen und

Archetypen, Verbunden sein mit dem inneren

Kind das Spielen möchte und Spass haben und

Lachen und leicht sein. Diese Leichtigkeit möchte sich wieder in unserem Leben manifestieren und ist eines der Ziele dieser Arbeit um Dich im Hier und Jetzt - in Deinem Leben - zu verankern.

Selbsterfahrung Schamanismus

In diesen Seminaren lernen wir schamanische Heilarbeit für uns selbst und für Andere.


Der holistische Schamanismus® ist eine Form des Schamanismus, der den Kern verschiedener alter schamansicher Traditionen mit den heutigen Herausforderungen verbindet.

Im schamanischen Weltbild geht es um die Wahrnehmung der Verbundenheit zwischen allem und uns als Teil des großen Ganzen zu spüren. Es geht um eine ganzheitliche Entwicklung unserer Sinne. Über diese Sinnesentwicklung und die Verbundenheit zum großen Ganzen erfahren wir alles was wir wissen müssen für die großen Fragen unseres Lebens. Zwei wesentliche Kernelemente werden erfahren.

DIE BEWUSSTSEINSWERKSTATT IM APRIL(34).png