Wer bin ich wirklich?

Antworten geben die Archetypen der Seele

Die Seele ist Träger der universellen Energie, sie ist ewig und ihre Essenz und ihre Erfahrungen sind auch dann noch gültig, wenn der Körper das irdische Dasein beendet hat.
Möchten Sie wissen wer Sie WIRKLICH sind?
 
Welche Lebensaufgabe / Berufung ist Ihnen in die Wiege gelegt?
Möchten sie erkennen welche Muster Sie sich angeeignet haben um Ihrem Seelenplan - und damit der höchsten Freude - nicht zu folgen?

Wir Menschen tragen unseren arachischen Seelentyp in uns, genau wie wir unser Erbgut in uns tragen. Wenn wir wieder einen bewussten Zugang zu unserem Seelentyp finden, bekommen wir eine Fülle von Erkenntnissen, Antworten auf die Frage:


 

"WER BIN ICH WIRKLICH,

was ist meine seelische Identität?"

herzlich willkommen(25).png
Die Seelenmatrix

7 SEELENROLLEN: Heiler, Künstler, Krieger, Gelehrter, Weiser, Priester, König
7 URÄNGSTE: Selbstverleugnung, Selbstsabotage, Märtyertum, Starrsinn, Gier, Hochmut, Ungeduld
7 ENTWICKLUNGSZIELE: Verzögern, Ablehnen, Unterordnen, Stillstehen, Akzeptieren, Beschleunigen, Herrschen
7 MODI: Zurückhaltung, Vorsicht, Ausdauer, Beobachtung, Macht, Leidenschaftlichkeit, Aggressivität
7 MENTALITÄTEN: Stoiker, Skeptiker, Zyniker, Pragmatiker, Idealist, Spiritualist, Realist
7 ZENTREN UND IHRE REAKTIONSMUSTER: Emotionales -, Intellektuelles -, Sexuelles -, Instinktivies -, Spirituelles -, Ekstatisches- und Motorisches Zentrum
7 SEELENALTER: Säuglings-Seele, Kind-Seele, Junge Seele, Reife Seele, Alte Seele, Transpersonale Seele, Transliminale Seele

Wir können dann das Leben leben welches wir von Anbeginn gewählt haben. Die Seele zeigt uns auch unsere Grundenergie und bewegt sich in dieser. In dieser Grundenergie können wir uns in jeder Inkarnation entfalten, wenn wir die Herausforderung annehmen.

Im Laufe unseres Lebens entwickeln wir psychische Muster um diese Herausforderung zu umgehen einen aufrichtigen, innigen und intensiven Kontakt zur Seele herzustellen.

Diese psychische Muster decken wir auf und lösen die Ursachen dieser auf allen Ebenen. Wir dürfen uns wieder Richtung "Pluspol" unserer Seelenmatrix bewegen.

Es geht nicht darum uns in eine seelische "Schublade" zu stecken. Vielmehr geht es um ein echtes Erkennen und Verstehen unserer seelischen Gestalt um leichter mit uns Selbst und anderen Menschen in Verbindung zu sein und unseren Seelenplan voll und ganz leben zu können. Das Wissen um unseren seelischen Archetyp hat mich persönlich milder mit mir werden lassen und mit meinen Mitmenschen.


Empfehlenswerte Literarische Grundlage dazu: "Archetypen der Seele - eine Anleitung zur Erkundung der Seelenmatrix" von Varda Hasselmann und Frank Schmolke.