Trancereisen

herzlich willkommen(35).png

Trance ist einer der 3 Bewusstseinszustände den unser Körper/Psyche/Seele System tatsächlich braucht um zu regenerieren und entspannen zu können.

Dabei sind wir bei klarem Bewusstsein und können jeder Zeit aus der Trance aussteigen. Wir können sprechen und sind orientiert. Wir erleben vieles sehr viel intensiver und erhalten wertvolle Impulse für unser Leben. Die Trance an sich ist ein kreativer Prozess und wissenschaftlich eingehend erforscht! Unsere Selbstheilungskräfte werden durch bewusst herbei geführte Trancezustände aktiviert.

Ich leite Dich an bei der Reise in die Welt der Kraft- und Zaubertiere, Natur- und Geistwesen, Ahnen, Göttinnen, Weisen und Schamanen. Mit Hilfe der rhythmischen Anregung der Trommel geht es in die Welt der uralten Schamanenkraft!


Es ist eine Einladung Dich voll und ganz auf Deine Wahrnehmungen einzlassen, Deiner Intuition bedingungslos vertrauen zu lernen und damit Erfahrungen zu machen, die Dich stärken und Dir Lösungen für ganz "alltägliche" und sehr spirituelle Probleme bringen können auf eine unkonventionelle und sehr schöpferische Weise.

 

Das Reisen in der Gruppe fällt vielen leichter und ist um einiges kraftvoller als alleine.

Ich lade Euch alle ein!

Jede*r kann in nichtalltägliche Wirklichkeiten reisen um Fragen zu klären, Krafttieren und/oder Lehrern zu begegnen, neue Erfahrungen mitzubringen für ganz alltägliches oder für die großen (Sinn-)Fragen im Leben. Manchmal dauert es nur ein wenig um sich den Zugang zu eröffnen weil unser Denkorgan um so viel stärker ausgebildet wurde und sich immer wieder kritisch einschaltet und das Erlebte hinterfragt.


Viele Menschen bezeichnen die Erfahrungen, die sie in der nichtalltäglichen Wirklichkeit machen, als ein "nach Hause kommen"; sie erzählen von Gefühlen wie starker Verbundenheit, Ergriffenheit, Dankbarkeit, Klarheit, universeller Liebe, Aufgehobensein. Es sind dies Erfahrungen und Gefühle, die uns auch nach der Reise erhalten bleiben.


Wir sind spirituelle Wesen, geistige Wesen, die den Kontakt zu ihrem geistigen Zuhause brauchen. Der Zugang zu unserem geistigen Ursprung möchte gelebt und erfahren werden. Es ist ein Ur-Bedürfnis des Menschen.


Zu einer rhythmischen Anregung (Rassel/Trommel) zu reisen ist eine völlig nebenwirkungsfreie Möglichkeit für diesen Zugang.


Ich freue mich sehr auf einen intensiven und wunderbaren Abend mit Euch.

 

Übungsgruppe Rituelle Trancehaltungen nach Dr. Felicitas Goodman


Rituelle Trancehaltungen sind in Verbindung mit Klang und Rhythmus (Trommel oder Rassel) Toröffner zu vielfältigen Bewusstseinswelten. Dr. Felicitas Goodman, Anthropologin aus Ungarn, hat diese über dreißig Jahren lang erforscht.

 

Einmal im Monat treffen wir uns um ein Ritual einer Rituellen Trancehaltung durch zu führen.
 

Das Erleben im Zustand willentlich herbeigeführter Trance kann ein Weg heilsamer Erkenntnis sein, kann Zugänge zum Potential der eigenen Kreativität öffnen und
die Selbstheilungskräfte anregen.